NEUESTER BEITRAG

Designschutz: Wie schützt man sein Produktdesign?


Bis ein Produkt zu einem Ergebnis gelangt ist, mit dem Sie zufrieden sind, vergeht viel Zeit und mitunter stecken darin hohe Investitionskosten. Wenn Ihr Produkt originell ist und optisch überzeugt, finden sich schnell Nachahmer, die Ihr Design stehlen und ein Risiko für Ihre Investition darstellen, denn die Nachahmer können sich die Investition sparen und haben deswegen einen nicht unerheblichen Vorteil. In unserem Artikel auf gruender.de erfahren Sie wichtige Informationen darüber, wie Sie Ihr Produktdesign schützen können.

Egal, ob Kleidung, Möbel oder andere Produkte: Sie sollten über einen Designschutz für Ihr Produktdesign nachdenken. (Bildquelle: gruender.de | Chaosamran_Studio – stock.adobe.com)

Zum vollständigen Artikel (Verfasser: Patrick Bürgel) bei gruender.de gelangen Sie über nachfolgenden Link:




Share on linkedin


Share on facebook


Share on twitter


Share on whatsapp

WEITERE BEITRÄGE

Designschutz: Wie schützt man sein Produktdesign? Bis ein Produkt zu einem Ergebnis gelangt ist, mit dem Sie zufrieden sind, vergeht viel Zeit und mitunter stecken

Weiterlesen »

Ab wann darf ich meine Marke mit dem Symbol ® versehen? Kaum einer kennt das kleine, runde R-Symbol nicht. Nur zu häufig entdeckt man es

Weiterlesen »

Marke vs. Patent: Wo liegen die Unterschiede? Ist eine gute Idee erst mal in der Welt, findet sie leicht Nachahmer. Was gibt es also für

Weiterlesen »

Was ist eine Marke? Man spricht, hört und liest häufig davon. Große Konzerne, die bekannte Marken haben und sich häufiger streiten. Markenverletzung, Produktpiraterie, tausende geschredderte

Weiterlesen »

O&P AUF INSTAGRAM

O&P-NEWSLETTER

Wenn Sie über die aktuelle Rechtsentwicklung im gewerblichen Rechtsschutz, d.h. Gesetzesänderungen und neue Rechtsprechung, auf dem Laufenden bleiben möchten, laden wir Sie herzlich dazu ein, unseren Newsletter zu abonnieren, mit dem wir Sie regelmäßig über für Sie relevante Themenbereiche informieren.

ABONNIEREN